Herz und Niere - Internistische Gemeinschaftspraxis Kardiologie und Nephrologie
Herz und Niere - Internistische Gemeinschaftspraxis Kardiologie und Nephrologie
Herz und Niere Internistische Gemeinschaftspraxis
Herz und NiereInternistische Gemeinschaftspraxis

Sportkardiologie

Sporttauglichkeitsuntersuchung

  • Sportärztliche Untersuchung
  • Erweiterte Sportärztliche Untersuchung
  • Marathon Check/ Wettkampf-Unbedenklichkeitsbescheinigung
  • Tauchtauglichkeit

 

Für wen ist eine sportkardiologische Untersuchung sinnvoll?

  • Leistungssportler und ambitionierte Freizeit- und Mastersportler zur Früherkennung von angeborenen und erworbenen Herz- und Kreislaufkrankheiten, die sie gefährden könnten (sportkardiologisches Screening)
  • Leistungssportler und ambitionierte Freizeit- und Mastersportler zur optimierten Steuerung ihres Trainings (Laktatleistungsdiagnostik und/oder Spiroergometrie)
  • Neu- und Wiedereinsteiger im Bereich Freizeit- und Breitensport jeden Alters (vom Kind bis zu Senioren) zur Erkennung latenter oder bereits vorhandener Krankheiten, die eine Gefährdung darstellen können. Die Vorsorgeuntersuchung soll gesundheitliche Risiken  mindern oder vermeiden helfen und eine optimale Ausübung von Sport und körperlicher Aktivität für jeden Sporttreibenden ermöglichen (sportmedizinisches Screening)
  • Eine Belastungsuntersuchung ist mindestens bei allen auch beschwerdefreien Frauen ab dem 50. Lebensjahr und Männern ab dem 40. Lebensjahr zu empfehlen.
  • Bei fehlendem Leistungszuwachs trotz vermeintlich adäquatem Trainings bei Neu- und Wiedereinsteigern zur optimierten Trainingssteuerung (Laktatleistungsdiagnostik und/oder Spiroergometrie)
  • Sportler mit bekannten Herz- und Kreislaufkrankheiten zur Steuerung Ihres Trainings und eventuell vertretbaren Maximalbelastungen
  • Menschen mit Herz- und Kreislaufkrankheiten zur Erstellung eines Trainingsprogrammes als feste Therapiesäule neben Medikamenten, Kathetereingriffen und Operationen

 

Für Nachuntersuchungen oder Wiederholungsuntersuchungen wird von der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin empfohlen:

-  Personen unter 35 Jahren: alle 2 – 3 Jahre,

- Personen über 35 Jahren sowie mit mehr als einem Risikofaktor oder Auffälligkeiten bei der  Untersuchung:  jährlich  bis  alle  2  Jahre.

 

Die Kosten einer sportmedizinischen oder tauchmedizinischen Untersuchung oder einer Leistungsdiagnostik werden nicht von der Gesetzlichen Krankenkasse übernommen, sondern Ihnen nach der Gebührenordnung der Ärzte privat in Rechnung gestellt (Individuelle Gesundheitsleistung - IGeL).

Ausnahmen:

  • Versicherte der meisten privaten Krankenkassen
  • Techniker Krankenkasse: alle 2 Jahre Anspruch der/s Versicherten auf eine sportmedizinische Untersuchung von bis zu € 150, von der die TK bis zu € 120 erstattet 

 

Sportmedizinische und tauchmedizinische Unetrsuchungen sind immer individualisierte Untersuchungsprogramme, so dass unser Arzt vorab mit Ihnen den Umfang klären muss.

 

Zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte an

Telefon 07141- 928450

Fax 07141- 902351

Mail Sportmedizin@HerzundNiere.de

 

Hier finden Sie uns

Gemeinschaftspraxis:

Tel: 07141-928450

Fax: 07141-902351

Mo-Fr 8-12 Uhr

Mo,Mi,Fr 16-18 Uhr

Dialyse:

Tel: 07141-922100

Fax: 07141-923120

Mo,Mi,Fr 7-22.30 Uhr

Di,Do,Sa 7-13.30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Herz & Niere